Verein zur Förderung Sehgeschädigter der Irisschule Münster e.V.


Hier finden Sie Informationen zu folgenden Themen:


Der Verein

Wir stellen uns vor:

Unser Verein wurde 1982 gegründet. Wir fördern die praktische Arbeit in der Sehgeschädigtenpädagogik und unterstützen die soziale und berufliche Beratung und Betreuung der sehgeschädigten Kinder. Wichtig ist uns die Kontaktpflege mit Vereinen und Verbänden, die sich der Arbeit mit dem sehgeschädigten Kind widmen. Wir haben es uns deshalb zur Aufgabe gesetzt, die Irisschule bei ihren vielfältigen Aufgaben zu unterstützen. Damit möchten wir eine kinderfreundliche und effektive Arbeit an unserer Schule und ihren Einrichtungen fördern.

Falls Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, finden Sie die Informationen zu unserer Kontoverbindung, sowie weitere Informationen zu uns in unserem Flyer des Fördervereins der Irisschule.

⇑ Zum Seitenanfang


Aufgabenbereiche

Der Förderverein:

  • hilft bei der Verbesserung von Lernmöglichkeiten (Materialausstattung der Klassen)
  • schafft Materialien für die therapeutische  Förderung von blinden Kindern im Vorschul- und Grundschulbereich an
  • unterstützt die Schule im Bereich der  zusätzlichen Förderangebote, wie z.B.: Exkursionen und Reiten
  • unterstützt besondere Veranstaltungen des Schullebens (Feste, Feiern, Klassenfahrten)
  • erweitert die Möglichkeiten zu Spiel und Spaß an unserer Schule (z.B.: Spiele und Kleingeräte für den Pausensport)

⇑ Zum Seitenanfang


Kontakt und Beitritt

Treten Sie dem Verein bei und unterstützen Sie unsere Ziele!

Falls Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, können Sie unserem Förderverein gerne beitreten. Informationen dazu  nebst Beitrittsformular finden Sie in unserem Flyer des Fördervereins der Irisschule.

Für weitere Informationen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

  • Sandra Schärich (1. Vorsitzende)
  • Uta de Byl (2. Vorsitzende)
  • Katja Hemmers (Schriftführerin)
  • Sonja Weigl (Kassenwart)

Sie erreichen uns:

⇑ Zum Seitenanfang


Bericht der Mitgliederversammlung vom 08.03.2022

Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen im Förderverein

Am 8.3.22 fand endlich wieder eine „Live“-Mitgliederversammlung des Fördervereins in der Aula der Irisschule statt.

An diesem Abend erhielten die Anwesenden einen tollen Einblick in die Arbeit des Vereins und erfuhren, dass trotz Corona viele Aktivitäten und Anschaffungen unterstützt werden konnten.

Angeschafft wurden  zum Beispiel E-Book-Reader und Bücher für die Schulbücherei, Lupen, Lampen und ein IPad für die Frühförderung. Außerdem wurdedas das therapeutische Reiten unterstützt. Dies sind nur drei Beispiele für unterstützte Projekte – es gibt noch viele mehr!

Vielen Dank an alle Mitglieder und Spender:innen, die dazu beigetragen haben, alles möglich zu machen!

Der alte Vorstand (v.l.) Lena King, Sonja Weigl, Hakob Hambardzumyan, und (nicht im Bild) Silke Rensmann

Neben dem Bericht über die Vereinsarbeit standen an dem Abend auch Vorstandwahlen auf dem Programm. Ein dickes Dankeschön ging an den alten Vorstand...

Der neue Vorstand (v.l.) Uta de Byl (2. Vors.), Sonja Weigl (Kassenwartin), Sandra Schärich (1. Vorsitzende), Katja Hemmers (Schriftführerin).

…bevor dann der neue Vorstand mit Sandra Schärich (1. Vorsitzende), Uta de Byl (2. Vors.), Sonja Weigl (Kassenwartin) und Katja Hemmers (Schriftführerin) gewählt wurde.

Der neue Vorstand freut sich sehr auf die Arbeit, die anstehenden Projekte, vor allem aber auch auf Ihre und eure Ideen und tatkräftige Unterstützung!

Wir sind ganz einfach zu erreichen unter: mail.foerderverein@lwl-irisschule.de

 

⇑ Zum Seitenanfang


Spendenaufruf des Fördervereins

Liebe Schüler:innen, liebe Eltern, liebe Kolleg:innen, liebe Mitglieder der Schulgemeinschaft!

Jeden Tag erreichen uns neue schreckliche Nachrichten aus der Ukraine und viele möchten gerne helfen, um die Situation für die Menschen dort erträglicher zu machen.

Ein Symbol für den Frieden, gestaltet von den Schüler:Innen der Irisschule

Auch die Schüler:innen der Irisschule haben sich intensiv mit dem Krieg beschäftigt und setzen in der Schule Zeichen für den Frieden und ein gutes Miteinander.

Vor wenigen Tagen erreichte uns ein Aufruf des Deutschen Katholischen Blindenwerks e.V. mit der Bitte um Spenden für die Blindenschule in Charkiw in der Ukraine. Dort wurde am 2. März das Wohnheim angegriffen und schwer zerstört.

Nähere Infos finden Sie hier:

https://blindenwerk.de/all-project-list/blindenhilfe-in-charkow/

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie mit uns diesen Aufruf unterstützen und damit die Situation der blinden Kinder und Jugendlichen in der Ukraine verbessern würden. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie direkt die Schule in Charkiw. Auch kleine Spenden können Großes bewirken!

Bitte überweisen Sie / überweist die Spende mit dem Vermerk Nothilfe Ukraine auf folgendes Konto des Katholischen Blindenwerks e.V.:

Bank für Sozialwirtschaft (BLZ 37020500) Kto.-Nr. 14 19 800
IBAN: DE66370205000001419800
BIC: BFSWDE33XXX

Vielen Dank im Voraus sagt der Förderverein!

⇑ Zum Seitenanfang